Hallo! Melde dich an um deine Daten und Bestellungen einzusehen. Neukunde? Bitte hier anfangen Impressum
Sie benötigen Hilfe? Tel: +43 (3862) 51019 oder info@opticshop.com
0 Artikel 0,00 inkl.

Brillengläser | Gleitsichtgläser

Einstärkengläser | Gleitsichtgläser

Gleitsichtgläser sind die moderne Alternative zu Bi- und Trifokalgläsern. Sie bieten mehrere Zonen zur Unterstützung für das Sehen im Nah- und Fernbereich. Der Übergang zwischen den Zonen ist nicht sichtbar, also fließend bzw. gleitend - daher der Name Gleitsichtgläser.

Stufenlos Sehen von fern bis nah - diesen Sehkomfort bieten nur Gleitsichtgläser. Denn die Sehzonen sind so angeordnet, dass der Blick immer automatisch durch die richtige Zone fällt. Und je hochwertiger das Brillenglas, desto angenehmer sind die Übergänge zwischen den verschiedenen Zonen.

Die Herstellung von Gleitsichtgläsern ist relativ aufwendig. Ihr kompetenter Augenoptiker kann mit Ihnen gemeinsam das für Sie passende Gleitsichtglas auswählen.

hoya

Hoyalux iD MyStyle V+: Das neueste individuellste Premium-Gleitsichtglas bietet in Sekundenbruchteilen kristallklare Sicht und sofort ein deutliches und scharfes Sehen. Das alles auf Basis der Binocular Harmonization Technology und der iD FreeForm.

hoya

Hoyalux iD LifeStyle V+ X-Act: Das Premium-Gleitsichtglas beinhaltet alle Eigenschaften, die für das Design Hoyalux iD LifeStyle V+ charakteristisch sind, und bezieht zusätzlich individuelle Trageparameter mit ein. Als Resultat erleben Sie eine noch genauere Korrektur und deutlich breitere Nah- und Zwischenbereiche.

hoya

Hoyalux iD LifeStyle V+: Das Premium-Gleitsichtglas ist das "Einsteiger-Produkt" der Hoyalux iD-Produktfamilie und wird in zwei Design-Varianten mit unterschiedlichen Sehschwerpunkten angeboten.

Auch Gleitsichtgläser sind in verschiedenen Kunststoff-Materialien und in Mineral in unterschiedlichen optischen Brechzahlen erhältlich, welche die Dicke des Glases und die Bruchsicherheit entscheiden. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter Materialien.

Phototrope Gläser, Sonnenschutzgläser und polarisierende Gläser sind auch in Gleitsichtdesign möglich.

Für eine optimale Sicht sollte jeder Gleitsichtglasträger für drinnen eine spezielle Nachbereichsbrille benutzen. Die Vorteile von Nahbereichsbrillen erfahren Sie hier .

Nahbereichsbrillen

Nahbereichsgläser sind sozusagen die kleinen Schwestern von Gleitsichtgläsern. Sie bieten ebenfalls Sehzonen für unterschiedliche Entfernungen. Zum einen verfügen sie über Eigenschaften, die ein hervorragendes Nahsehen ermöglichen. Sie bieten zudem eine Unterstützung für den mittleren Sehbereich. Und es ist ein natürlicher Wechsel zwischen beiden Bereichen möglich.

Damit sind Nahbereichsgläser die ultimative, überlegene Hightech-Alternative zu Einstärkengläsern. Sie bieten weitaus mehr Lesekomfort und eignen sich bestens für Arbeiten im Nah- und Zwischenbereich, die einen etwas größeren Radius erfordern, wie etwa die Arbeit am PC.

Einstärkenglas
hoya
Addpower
hoya
Lecture B Trueform
hoya
Tact Trueform
hoya
Workstyle V+ Space
hoya

Vom Monitor zur Tastatur zu den Unterlagen auf dem Schreibtisch und wieder zurück: Das ist anstrengend für die Augen. Der Bildschirmarbeitsplatz stellt ganz spezielle Anforderungen an Brillengläser. Die Lesebrille reicht nicht aus, weil sie nur für Entfernungen bis 50 Zentimeter gedacht ist. Die Gleitsichtglasbrille unterstützt beim Lesen und optimiert die Sicht in die Ferne. Für den Bildschirmarbeitsplatz ist aber gerade der Zwischenbereich entscheidend, also der Radius von 45 bis 60 Zentimeter. Hierfür eignen sich gerade Nahbereichsgläser bestens. Das gilt auch für Berufe und Freizeitaktivitäten mit filigranen Arbeiten (z.B. Zahntechniker, Goldschmiede- und Handarbeiten).

Optimal angepasste Brillengläser für den Arbeitsplatz steigern die Effizienz. Denn sie verhindern gesundheitsschädigende Sitzhaltungen und somit körperliche Beschwerden. Das gilt selbstverständlich auch für Hobbys wie Kochen oder Handwerken.